Wir stellen uns vor

Tag der offenen Tür 2023 – 08. März 2023, 15:00 bis 18:00 Uhr.

Unser Tag der offenen Tür findet in diesem Jahr am 08.03.2023 von 15.00 bis 18:00 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und darauf mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Schnuppertag 2023 – 15. März 2023, 8:30 bis 12:00 Uhr

An diesem Tag können Ihre Kinder den Unterricht in der Lutherschule kennenlernen. Melden Sie hierzu Ihr Kind per Mail (michaele.meder@lutherschule.eu) oder auch am Tag der offenen Tür für den Schnuppertag an.

Virtueller Rundgang der Lutherschule

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck von unserem Gebäude verschaffen. Zum Virtuellen Rundgang durch unsere Schule klicken sie bitte auf diesen Link. Padlet der Lutherschule

Virtueller Rundgang der Lutherschule

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck von unserem Gebäude verschaffen. Zum Virtuellen Rundgang durch unsere Schule klicken sie bitte auf diesen Link.

Escape Game der Lutherschule

Und du hast vielleicht Lust auf ein spannendes Abenteuer und knackst den Code der Lutherschule? Dann bist du hier richtig.

Zum Starten hier klicken

Aber lebendig wird eine Schule vor allem durch die Menschen. Wir hoffen natürlich, dass wir uns persönlich begegnen können. Ob wir Sie und Ihr Kind in die Lutherschule einladen oder uns digital vorstellen, veröffentlichen wir rechtzeitig vor dem Termin hier auf der Homepage. Außerdem schauen Sie sich doch einfach auf unseren Seiten um und entdecken die vielfältigen Möglichkeiten und Angebote der Lutherschule. Denn: Wir sind eine bunte Schule im Herzen der Nordstadt und darauf sind wir stolz. An unserer Schule begegnen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern einander mit Achtung und Toleranz, Vertrauen und Hilfsbereitschaft. Wir kümmern uns und wollen, dass sich unsere Schüler*innen entfalten können, Freude am Lernen finden und ihre persönlichen Stärken entdecken. Was das besonders für unsere Neuankömmlinge im Jahrgang 5 bedeutet, lesen Sie hier. Unsere besonderen Angebote: unser bilingualer Zug bis zum Abitur  und unser praktischer Unterricht im Fach Musik.

Das bietet die Lutherschule

  • Erfahrene Klassenleitungsteams von zwei Lehrer*innen kümmern sich um die Belange der Schülerinnen und Schüler.

  • In der Einführungswoche gibt es genügend Zeit, die Mitschüler*innen und das gesamte Schulgebäude in Spielen, einer Schulrallye und durch gemeinsame Unternehmungen zur Bildung der Klassengemeinschaft kennenzulernen.

  • In dieser Woche führt das Klassenleitungsteam auch einen Teil des Methodentrainings durch.

  • Die Verfügungsstunde ermöglicht jede Woche, sich über besondere Vorkommnisse der vergangenen Woche auszutauschen, besondere Anliegen zu besprechen und organisatorische Fragen zu klären.

  • Darüber hinaus lernt die Klasse im Klassenrat, selbständig die Angelegenheiten der Klasse zu organisieren.

  • Das Programm „Lions Quest“ ist fester Bestandteil der Jahrgänge 5 und 6. Mit unterschiedlichen Aktivitäten fördern wir die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit in der Gruppe sowie das soziale Lernen innerhalb dieser Gruppe.

  • In den ersten Wochen legen wir besonderen Wert darauf, die unterschiedlichen Kenntnisse, die ihr aus den verschiedenen Grundschulen mitbringt, auszugleichen.

  • Unser Ganztagsangebot garantiert eine Betreuung von Montag bis Donnerstag in Form eines gemeinsamen Mittagessens in der Mensa, einer anschließenden Hausaufgabenbetreuung sowie eines Spielangebotes im Anschluss.

  • Am Nachmittag können die Schülerinnen und Schüler aus einem umfangreichen und spannenden AG – Angebot auswählen.

  • Im musikpraktischen Unterricht (MPU) haben alle die Möglichkeit, entweder ein Blas- oder Streichinstrument, Keyboard oder Gitarre zu erlernen. Ebenso kann die Stimme im gemeinsamen Singen in der Chorgruppe ausgebildet werden.

  • Ein Fahrtenkonzept speziell für die 5. Klassenergänzt durch Exkursionen das unterrichtliche Angebot.

  • Besuch des Seilgartens, bei dem nicht nur der Teamgeist innerhalb der Klasse gefördert wird. Jede/r Einzelne kann dabei den eigenen Mut kennen lernen und an die eigenen Grenzen gehen.
  • Besuch des schuleigenen Landheims (Link zum Landheim) im Deister
  • Jahrgangsübergreifende Fahrt zur Insel Neuwerk, bei der die Schüler*innen die Macht der Gezeiten hautnah erleben können.

  • Wir bieten kommenden Jahrgang 5 eine Inklusionsklasse, in der die Kinder täglich mit einer schuleigenen Förderschullehrkraft arbeiten. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Inklusionskonzept.

  • Der Förder- und Forderunterricht bietet in ausgewählten Fächern sowohl individuelle Unterstützung als auch die Forderung starker Schüler*innen an.

  • In Zusammenarbeit mit der Karg-Stiftung findet eine durchgängig differenzierende Hochbegabtenförderung ab Klasse 5 statt.

  • Wir bieten im Bereich der zweiten Fremdsprache ab Klasse 6 Spanisch, Französisch sowie Latein an. Ab Klasse 11 kann ein Spanisch-Neuanfänger Kurs belegt werden.

  • Ab Klasse 7 aufsteigend bieten wir nach vorheriger Anwahl Bilingualen Unterricht in einer Klasse in den Fächern Biologie, Politik/Wirtschaft, Erdkunde und Geschichte im Klassenverband an.

  • Eine erfahrene Betreuerin kümmert sich in unserem Krankenzimmer um Schüler*innen, die sich im Laufe des Vormittags nicht wohl fühlen.

  • Unterstützung erfahren die Schüler*innen auch durch einen/eine Schulsozialarbeiter*in und durch die Beratungslehrkräfte.