Sehr geehrte Eltern der Spanischschülerinnen und -schüler des 8. und 9. Jahrgangs,
sind Sie und Ihr Kind bereit, das Abenteuer des kulturellen Miteinanders zu erleben?

Wenn ja, wir können Ihrem Kind einen individuellen Austausch mit einem Jugendlichen aus Lateinamerika wie z.B. aus Argentinien, Chile oder Peru vermitteln. Diese Jugendlichen stammen aus gut situierten Familien und besuchen in ihrem Heimatland die deutsche Schule, verfügen also über recht gute Deutschkenntnisse. Sie suchen, in der Regel für zwei bis drei Monate, eine Gastfamilie in Deutschland, die ihnen freie Kost und Unterkunft gewährt.

Im Gegenzug freuen sie sich, ihre deutschen Gastschülerinnen- und schüler bei einem Gegenbesuch nach individueller Absprache in ihrer Familie aufnehmen zu können.

Die Lutherschule hat schon mehrere solche Schüleraustausche, die nicht nur in Bezug auf die Sprachkenntnisse in Spanisch für Ihr Kind gewinnbringend sind, mit Erfolg vermittelt.

Fall Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte umgehend bei den Klassen- bzw. Fachlehrern oder bei Frau Fickinger, der Fachobfrau für Spanisch.

Mit freundlichem Gruß

Heinemann, OStD

Schulleiter

 

Pestalozzischule, Buenos Aires

silvia.quirin@pestalozzi.esc.edu.ar (Sekretärin kann Deutsch)

www.pestalozzi.esc.edu.ar

VDA-Jugendaustausch: 15 – 17 Jahre alt

vda.globus@t-online.de (Frau Zeisig)

www.vda-jugendaustausch.de

DCB Intercambio Estudiantil: 16 – 19 Jahre

intercambio@dcbliga.cl

www.dcbliga.cl

CAPA Centro de Amistad Peruano Alemán: 14 – 17 Jahre: Frau Wilckens ist der Schule persönlich bekannt und ist eine engagierte Ansprechpartnerin vor Ort.

wilckens.capa@web.de

Tel. 0511 / 66 94 18

Humboldteum e.V., 2006 auf Initiative von Schulleitern Deutscher Schulen im Ausland gegründet

Austausch mit kolumbianischen Jugendlichen: 15 – 17 Jahre, April – Juli

uli.huettl@humboldteum.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*