Am 12. Januar 2018 fand die Hogwartsnacht für uns Fünftklässler statt.

Die Zwölftklässler hatten sie mit viel Mühe vorbereitet.

Wir Schüler kamen verkleidet am Gleis 9 ¾ (Haupteingang) an. Dort begrüßten uns ein Zauberer und eine Zauberin (Herr Grenz und Frau Meder?). Unser Gepäck konnten wir in unsere Schlafsäle bringen. Als alle da waren, wurden wir in Kleingruppen auf die Häuser Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin verteilt. Dies war für die Spiele und die Tischordnung wichtig.

Hogwartsnacht-2018-04

Nach einem leckeren Abendmahl (Hotdog), konnten wir mit den Spielen beginnen. Es gab Unterricht in Zaubertränke und Wahrsagen. Dann gab es das Quidditch, ein Zauber-Quiz und Marshmallows. Bevor wir schlafen gehen mussten, gab es noch eine Überraschung in der Aula. Wir durften Harry Potter und der Stein der Weisen sehen. Bevor der Film anfing, kam Voldemort und forderte von uns Harry Potter. Erst hatten wir Angst und machten ihm Platz, doch zuletzt stürzten sich ein paar mutige Schüler auf ihn und warfen ihn um. Nach dem tollen Film ging es ins Bett. Am nächsten Morgen gingen wir nach einem Brötchenfrühstück müde aber sehr glücklich nach Hause.

Hogwartsnacht-2018-03

Am besten hat mir das Wahrsagen und der Sturz von Voldemort gefallen.

Ein sehr großes Dankeschön an die Zwölftklässler und die Lehrer, dass ihr einen zauberhaften Ort für uns geschaffen habt und euch um uns gekümmert habt. Ich sage nur: Etwas schneller etwas lauter (Klatschspiel).

Ginny Weasley

(Lisa Kramer, 5a)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*