Am 13.3.19 besuchten wir, die Klasse 9c, den Bio-Bauernhof „Gut Adolphshof“ in Hämerlerwald.

Als wir ankamen wurden wir nett empfangen. Als erstes lernten wir viele neue Gemüsesorten kennen, die auf dem Hof angebaut werden und durften diese auch ausgiebig probieren. Anschließend wurden wir auf zwei Gruppen aufgeteilt: Die erste Gruppe bekam Einblicke in die Tierwelt des Hofes, während die andere die Gewächshäuser und den Gemüseanbau kennenlernte. Später wurden die Gruppen getauscht, damit jeder alles sehen konnte. Wir erfuhren viel über Schweine, Kühe, Ziegen, Hühner, Gewächshäuser und generell die ökologische Landwirtschaft. Außerdem konnten wir Fragen zu der Bio-Haltung und den Bio-Anbau stellen und durften auch ausgiebig Ziegen, Schweine und kleine Kälbchen streicheln. Des Weiteren aßen wir während der Hofführung viel Spinat und Postelein (Anmerkung: Das ist ein regionaler Wintersalat.)

Am Ende fuhren wir mit den Jackentaschen voll Spinat und dem Kopf voll Wissen für den folgenden Erdkundeunterricht mit dem Bus und Zug nach Hause.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*