An drei Tagen im Oktober, Mi 19.10. bis Fr 21.10. konnten unsere 5.Klässler ihre „normalen“ Schulsachen zu Hause lassen. Auf dem Programm stand ausnahmsweise ausschließlich Musik, Musik, Musik.

Nach einer Schnupperphase zu Beginn des Schuljahres nehmen alle Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrganges an einer von sechs Musikpraxisgruppen (MPU genannt) teil: Es gibt zwei Keyboardgruppen, eine Streicher-, eine Bläser-, eine Gitarren-, eine Percussiongruppe und einen Chor. Dieser Unterricht findet während des gesamten Schuljahres einmal pro Woche eine Doppelstunde lang statt.

Während der dreitägigen Kompaktphase im Oktober haben sich alle Gruppen den ganzen Vormittag lang sehr intensiv mit ihren Instrumenten bzw. ihrer Stimme auseinandergesetzt, die ersten Techniken erlernt und erste musikalische Erfahrungen gesammelt. Am Freitag versammelte sich dann der gesamte Jahrgang in der Aula und alle Gruppen spielten bzw. sangen einander ihre ersten Stückchen oder Lieder vor, die sie erarbeitet hatten. Die Spannung war groß, alle waren wohl ein wenig aufgeregt, aber auch neugierig auf die Ergebnisse der anderen Gruppen.

Hn

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*