An einem regnerischen Freitag trafen sich die Schüler/- innen des Biologie- Leistungskurses, mit Begleitung ihres Fachlehrers Herrn Niepel, am Schulbiologiezentrum in Hannover. Ziel der Exkursion war es, den Schüler/- innen unter besten Voraussetzung 14 ausgewählte Versuche nahe zu legen. Ohne Vorwissen ging jedoch nichts, die Schüler/- innen hatten sich bereits intensiv mit den Vorgängen der Fotosynthese auseinandergsetzt und so waren die Versuche ergänzend zum Unterrichtsstoff.

Innerhalb der 4 Stunden Aufenthalt wurden nicht nur Querschnitte mikroskopiert und beobachtet, es wurden auch Versuche zur Chromatographie, der Fotosyntheserate, der Denaturierung eines Blattes und der Sauerstoffabgabe einer Pflanze durchgeführt. Die Versuche wurden allesamt fleißig bearbeitet und so konnten die Kenntnisse der Schüler/-innen vertieft werden. Zudem konnten auch neue Gerätschaften, zum Beispiel das Spektralphotometer, kennengelernt werden. Die Exkursion brachte Spaß und teilweise auch neue Erkenntnisse, die für das Abitur 2021 von großer Bedeutung sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*