Am 16.01.2018 war der bilinguale Biologiekurs des zwölften Jahrgangs im LifeScience Lab-Hannover an der Erich-Kästner-Schule in Laatzen. Den gesamten Schultag haben wir uns unter dem Thema „Evolution aus Menschenhand“ mit der Verwandtschaft verschiedener Kohlsorten beschäftigt. Der Tag bestand sowohl aus theoretischen als auch aus praktischen Phasen.

In der Theorie haben wir uns damit beschäftigt, wie sich der Anbau von pflanzlichen Nahrungsmitteln seit Beginn der Menschheit entwickelt hat, wie die Menschen die Evolution von Nutzpflanzen beeinflusst haben und was das für Konsequenzen hat. Außerdem haben wir gelernt, wie man Stammbäume erstellen kann und dies anhand verschiedener Kohlsorten selbst gemacht. Zudem bekamen wir das Hintergrundwissen, wie die chemischen Prozesse funktionieren, die Maschinen übernommen haben.

Im praktischen Teil haben wir die Erbinformationen verschiedener Kohlsorten isoliert und einen bestimmten Teil der Erbinformation vervielfacht. Schließlich haben wir noch die Länge dieses Teils der Erbinformation bestimmt. Alles in allem war es ein guter Einblick in die Laborarbeit und ein spannender und gelungener Tag.

Louisa Henze, Jg. 12

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*