Die Klasse 9d hat an der tamoli-Studie zum Deutschunterricht der Universität Hildesheim teilgenommen. Dazu waren bereits im vergangenen Schuljahr von den Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrerin Frau Andersson Fragebögen zum Leseverhalten und zum Literaturunterricht beantwortet worden. Die Ergebnisse waren so interessant, dass nun eine Deutschstunde auf Video aufgezeichnet wurde, mit der untersucht werden soll, welchen Einfluss die Kommunikation zwischen Deutschlehrerin und Schülern auf das Verstehen von Texten hat. Die Situation, Kameras im Raum zu haben, war für alle Beteiligten ungewohnt, aber auch aufregend und interessant.

Die Ergebnisse der Studie sollen bei der Ausbildung zukünftiger Deutschlehrer helfen. Alle freuen sich über Buchgutscheine als Dank für ihre Teilnahme.

AN

unterrichtsforschung-lutherschule-01

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*