Fahrten

Die 7D lernt sich im Landheim besser kennen....

Wir waren vom 10.-14.09. im Landheim und haben dort ganz viel gemacht, um uns besser kennenzulernen. Am Montag wurden wir per Los  in Gruppen eingeteilt und haben eine Olympiade gemacht. Es wurden Spiele wie Speerwurf mit Strohhalmen und Kugelstoßen mit Luftballons gemacht. Am nächsten Tag ging es weiter mit einem mobilen Niedrigseilgarten des CVJM Hannover auf dem Gelände des Landheims. Die Klasse sollte nämlich lernen, dass jeder mit jedem klarkommt.

Paddel vor. Schlag! Eins, zwei, drei!

In der Woche vom 10. bis zum 14. September trat der fünfte Jahrgang am Maschsee zum Drachenbootfahren an. Herbert Pinnecke, erster Vorsitzender des Sport Club Hannover e. V. und langjähriger, international erfolgreicher, Jugendtrainer im Drachenbootfahren, unterwies jede fünfte Klasse auf dem Maschsee zweimal zwei Stunden darin: Paarweise bestiegen die Fünftklässler/-innen das Drachenboot, rutschten mit der Hüfte an die Bootswand und griffen nach ihren Stechpaddeln. Nachdem das Drachenboot vom Steg abgelegt

Zweiter Teil des Spanien-Austauschs

Am Dienstag, den 03.04. sind unsere spanischen AustauschschülerInnen am Flughafen Hannover/Langenhagen angekommen und wurden dort von uns abgeholt. Nach der Wiedersehensfreude gab es am Tag darauf dann ein gemeinsames Frühstück in der Mensa. Zur Begrüßung hielt Herr Heinemann noch eine wirklich tolle Rede. Nach dem Unterricht wurde dann in Gruppen eine Rallye durch die Innenstadt Hannovers unternommen. Am Donnerstag ging es dann in die Kleinstadt Hameln. Dort wurde uns die

Hamburg mal anders -  Exkursion des Erdkunde-LKs des 11 Jg. mit Herrn Nabi Alcánta

Am 12.12.2017 machte sich der Erdkunde-LK des 11. Jahrgangs mit dem Metronom auf den Weg nach Hamburg. Als wir um ca. 12:30 am Hamburg Hauptbahnhof ankamen, machten wir uns erst eimal auf den Weg zum Hostel, welches nur 2 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt liegt. Dort hatten wir eine halbe Stunde Zeit, uns zu organisieren und ggf. frisch zu machen, um dann di-rekt mit dem Tagesprogramm zu starten. Zuerst

4:4? Ein Wahnsinns-Spiel!

Die ganze Klasse wird zum Besuch eines Fußball-Bundesligaspiels unseres Partners Hannover 96 eingeladen?! Klar, dass die Klasse 5 A an diesem Wettbewerb teilnehmen wird… Gemeinsam hieß es, sich einen guten Grund zu überlegen, warum ausgerechnet wir in die HDI-Arena eingeladen werden sollten. Unter der Kameraleitung unseres Klassenlehrers Herrn Grenz stellten wir gemeinsam in einer unserer Sport-Stunden einen tollen Kurzfilm zusammen. Zunächst, wie es bei einer Fußball-Übertragung üblich ist, wurde die

Frankreichaustausch 2017

Am Mittwoch, dem 20.09.2017 standen alle Schüler der Klassenstufen 8 und 9, die am Austausch beteiligt sind, mit Eltern und Lehrern am Flughafen, um ihren “corres” zu empfangen. Den Abend verbrachten die Franzosen dann in ihrer jeweiligen Familie. Der nächste Tag wurde entspannt mit einem Gemeinschaftsfrühstück in der Mensa angegangen, in dessen Verlauf Herr Heinemann die Gäste herzlich begrüßte, und anschließend besichtigten alle Schüler, geführt von Frau v. Heyden und

Lutherschüler in Madrid - Madrid-Austausch 2017

¡Bienvenidos a Madrid! Mit diesen Worten, geschrieben auf einem großen Banner, empfingen uns die Gastgeber am Flughafen Barajas. Die Zeit für eine Siesta war limitiert, denn es ging gleich am ersten Tag ins Kunstmuseum Reina Sofía – hier beeindruckten vor allem Werke Pablo Picassos. Dass die Stadt aber doch noch einiges mehr zu bieten hat, erlebten wir a pie (zu Fuß) bei einem Spaziergang durch die alte alte Altstadt. Damit

Englandaustausch 2017

England 2017 Die Klassen 10C, 8D und eine Hälfte der Klasse 8C haben dieses Jahr eine Klassenfahrt nach England gemacht. Wir sind in Hastings in Gastfamilien untergekommen, die meistens auch wirklich sehr nett waren! Wir haben Frühstück und Abendbrot zur Verfügung gestellt bekommen und für den Hunger während des Tages haben wir auch kleine Lunchpakete bekommen, die dann aber doch sehr unterschiedlich zum deutschen Schulbrot waren. Es gab ungetoastetes Toast,

Konzertreise nach Madrid

Am 12. März reisten 60 Mitglieder des Schulchores gemeinsam mit Herrn Janssen, Frau Telgheder und Frau Herzfeld für eine Woche nach Spanien. Sie folgten einer Einladung des Schulchores der Deutschen Schule Madrid für einen musikalischen Schüleraustausch. Anders als bei anderen Austauschfahrten üblich besuchten die Lutherschüler nicht den Unterricht ihrer Partnerschüler, sondern die beiden Chöre haben gemeinsam geprobt. Höhepunkt dieser Chorfahrt waren zwei Konzerte beider Schulchöre im ausverkauften Ateneo, einem historischen