Beiträge Fachbereich Werte und Normen

Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?

In den vergangenen Wochen sind an der Lutherschule in allen Werte-und-Normen-Kursen bereits die ersten Geschenke verpackt worden. Das Ganze natürlich für einen guten Zweck und als Ausdruck der Anteilnahme am Schicksal von Kindern, die in der Weihnachtszeit ansonsten nicht in dieser Form beschenkt werden würden. Unter der Schirmherrschaft u.a. des „Ladies‘ Circle“ und des „Round Tables“ macht sich demnächst der „Weihnachtspäckchenkonvoi“ auf den Weg zu Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten

Lesementoren gesucht!

Für das kommende Schuljahr 2018/2019 werden Schülerinnen und Schüler des kommenden 9. Jahrgangs gesucht, die Lust haben, eine Lese-AG an einer Grundschule anzubieten. Hier gibt es die große Chance, die eigene Freude am Lesen an jüngere Kinder weiterzugeben. Dieses Engagement wird mit einem Zertifikat belohnt!Alle Interessenten können sich persönlich oder per Mail bei Frau Andersson melden! (AN)

Päckchen der Freude

Zum vierten Mal haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-12 der Lutherschule im Rahmen der Religions- und `Werte und Normen`-Kurse Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa gepackt. Gemeinsam mit der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ sind so ca. 60 bunte, prall gefüllte Geschenke zusammengekommen, die ärmeren Kindern zum Fest viel Freude bereiten werden. Wir danken allen beteiligten Schülerinnen und Schülern für das Engagement! (AN)

Unsere Zukunft... in 50 Jahren - auf dem Weg ins All

Der WuN-Kurs 8d von Frau Andersson hat in der letzten Stunde des Schuljahres Zukunftsvorstellungen vom Leben in 50 Jahren gesammelt. Diese Wünsche werden im Mai 2018 in einer Zeitkapsel den deutschen Astronauten Alexander Gerst zur ISS begleiten, die Erde hunderte Male umrunden und zu ihr zurückgebracht. Die Kapsel legt so eine lange Reise zurück: durch den Weltraum und durch die Zeit. Nach ihrer Rückkehr zur Erde wird die Kapsel im

Fotoprojekt zum Thema "Vorurteile"

Im  Werte und Normen-Unterricht bei Frau Andersson haben die Schülerinnen und Schüler der 8d ein besonderes Fotoprojekt gestartet: sie haben Vorteile daraufhin untersucht, weshalb sie ethisch bedeutsam sind und welche gesellschaftliche Funktion sie haben. Um darauf aufmerksam zu machen, welchen Vorurteilen wir alle täglich ausgesetzt sind, je nachdem welcher Nationalität, Religion oder welchem Geschlecht wir angehören, sind Fotos entstanden, die demnächst auch im Schulhaus zu sehen sein werden.

Weihnachtsaktion für den guten Zweck an der Lutherschule

Bereits zum dritten Mal haben die Schülerinnen und Schüler der Werte und Normen-Kurse der Jahrgänge 5-12 von Frau Isermann, Frau Pfefferkorn und Frau Andersson in diesem Jahr für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gepackt. Die etwa 100 Päckchen gehen an bedürftige Kinder in Osteuropa und sind von den Lutherschülern mit viel Engagement mit einer Mischung aus Schönem und Nützlichem für die Kinder gefüllt und verpackt worden.

Lutherschule als My Finance Coach-Schule ausgezeichnet

Die Lutherschule ist für das vergangene Schuljahr zum zweiten Mal in Folge als My Finance Coach-Schule ausgezeichnet worden. Die Schüler der Werte und Normen-Kurse profitieren jedes Jahr von den Besuchen der Experten im Klassenzimmer, die mit ihnen in unterschiedlichen Modulen Informationen über Finanzplanung oder die Zusammenhänge von Umwelt und Wirschaft erarbeiten. Auch in diesem Schuljahr wird es wieder Angebote der Finance Coaches im Unterricht geben.

Lutherschule ist My-Finance-Coach-Schule

Frau Horstmann, Frau Andersson und Frau Pfefferkorn freuen sich über die Auszeichnung als My-Finance-Coach-Schule. Alle Schüler der Jahrgänge 5-10 nehmen im Rahmen des Werte und Normen-Unterrichts an regelmäßigen Finanztrainings teil und erfahren so alles Wissenswerte zum Thema Finanzen. In diesem Schuljahr beginnen die Trainings voraussichtlich im Dezember.

Weihnachten im Schuhkarton

Etwa 170 Kisten für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sind in diesem Jahr zusammen gekommen: Die Lutherschule macht zum zweiten Mal mit, alle Lutherschülerinnen und Lutherschüler haben im Religions- oder Werte und Normen-Unterricht Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder gepackt. Die Aktion hat wieder Spaß gemacht, wir freuen uns auf´s nächste Jahr!

Ist der Mensch frei oder determiniert in seinen Handlungen und Entscheidungen?

Ist der Mensch frei oder determiniert in seinen Handlungen und Entscheidungen? Enes hat diese Frage auf kreative Weise beantwortet: Betrachten wir den Text, merken wir schnell, es handelt sich nicht nur um einen Appell. Es wird nämlich gesagt jenes Handeln, würde sich am Determinismus ranhangeln. Der Mensch ist der Meinung, er würde entscheiden, der Determinist würde diese Aussage vermeiden. Er würde nun sagen, ohne zu fragen, ein determinierendes Ereignis würde