Beiträge Fachbereich Biologie

Tierischer Besuch an der Lutherschule

Da es uns aufgrund von Corona derzeit leider nicht möglich ist, außerschulische Lernorte, wie beispielsweise ein Tierheim zu besuchen, haben wir uns umso mehr gefreut, dass uns Frau Heidelberg und Immy im Biologieunterricht der Klasse 5a besucht haben. Die Beiden arbeiten ehrenamtlich als ein Team, das Kindereinrichtungen besucht, um unter anderem Kinder zu unterstützen im Umgang mit Hunden sicherer zu werden, bestimmte Situationen zu üben und mögliche Ängste abzubauen. Im Vorfeld

Forschen im Schulbiologiezentrum

An einem regnerischen Freitag trafen sich die Schüler/- innen des Biologie- Leistungskurses, mit Begleitung ihres Fachlehrers Herrn Niepel, am Schulbiologiezentrum in Hannover. Ziel der Exkursion war es, den Schüler/- innen unter besten Voraussetzung 14 ausgewählte Versuche nahe zu legen. Ohne Vorwissen ging jedoch nichts, die Schüler/- innen hatten sich bereits intensiv mit den Vorgängen der Fotosynthese auseinandergsetzt und so waren die Versuche ergänzend zum Unterrichtsstoff. Innerhalb der 4 Stunden Aufenthalt

Besuch der Ideen Expo 2019

Die Klasse 7D besuchte am 21.06.2019 die Ideen Expo Hannover. Hierbei wurden nicht nur die Mitmach-Exponate in den Messehallen auf dem hannoverschen Messegelände erkundet und ausprobiert, die Klasse nahm auch in Gruppen an jeweils einem praktischen Workshops teil. Eine Gruppe beschäftigte sich mit Forensik, nahm und untersuchte mithilfe von Kriminolog*innen Fingerabdrücke. (Heidi Järsch)

„Be Smart – Don´t Start“

Bei dem Wettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ geht es im Wesentlichen darum, sich mit seriösen Sachverhalten zum Thema Rauchen grundlegend auseinanderzusetzen. Die Zigarette als solche sollte in Zukunft also nicht mehr das gängige Mittel zur Stressabwehr oder Selbstverwirklichung sein. Insofern möchte man Klarheit unter Minderjährigen schaffen, dass allerlei Schadstoffe der persönlichen Gesundheit langfristig peinigend zusetzen. Jedoch sind die Regularien zur Zulassung mit einigen Einschränkungen versehen: So beispielsweise dürfen Tutorengruppen

Biologie mal etwas anders – Ein Tag im LifeScience Lab-Hannover

Am 16.01.2018 war der bilinguale Biologiekurs des zwölften Jahrgangs im LifeScience Lab-Hannover an der Erich-Kästner-Schule in Laatzen. Den gesamten Schultag haben wir uns unter dem Thema „Evolution aus Menschenhand“ mit der Verwandtschaft verschiedener Kohlsorten beschäftigt. Der Tag bestand sowohl aus theoretischen als auch aus praktischen Phasen. In der Theorie haben wir uns damit beschäftigt, wie sich der Anbau von pflanzlichen Nahrungsmitteln seit Beginn der Menschheit entwickelt hat, wie die Menschen

Biologiekurs im Life Science Lab Hannover

Kurz vor dem Abitur hat der e.A. Kurs Biologie ein wenig in die Praxis hineingeschnuppert und den Labortag „Evolution aus Menschenhand“ absolviert. Am Beispiel der zu untersuchenden Verwandtschaft verschiedener Kohlsorten sind Labormethoden wie die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und Gelelektrophorese einmal praktisch durchgeführt worden. Den Labortag vorbereitet und begleitet haben zwei Lehrkräfte des Erich-Kästner-Gymnasiums, die unter der Schirmherrschaft des Schulbiologiezentrums eines von insgesamt vier Life Science Labs in Hannover und der Region

Teilnahme an der 15. Sitzung der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Stoffe in Berlin

Am Montag, den 14.09.2015, hat eine Gruppe von Schülern des 11./12. Jahrgangs die 15. Sitzung der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Stoffe in Berlin besucht. Der folgende Bericht informiert die Schulöffentlichkeit über das Thema Endlagersuche. Dabei sollen einige Sachverhalte und Ideen vorgestellt werden. Wer ist diese Endlagerkommission? Die Endlagerkommission ist eine Kommission, die aus 34 Mitgliedern besteht. Acht Mitglieder stammen aus allen Bundestagsfraktionen, acht Mitglieder sind Repräsentanten der Landesregierungen, acht Mitglieder

8D gewinnt phaeno-Besuch

„Be Smart – Don´t Start“ ist das Motto des Wettbewerbes, bei dem es um die Gefahren des Rauchens geht. In diesem Jahr haben die Klassen 5A, 6A und 8D im Rahmen des Biologieunterrichts viele kreative Beiträge zu diesem Thema erarbeitet und in das Rennen um die Preise geschickt. Die Klasse 8D bekam eine Einladung zur Preisverleihung am letzten Mittwoch im GOP und Alicia, Elvan, Louisa W. und Rachel nahmen den

Mit Bienen in Kontakt - Besuch der 6A im Schulbiologiezentrum

Wie spannend, lehrreich und vor allem auch lustig ein Besuch im Schulbiologiezentrum sein kann, zeigt das Bild der Klasse 6A von Herrn Grenz. In gut drei Stunden lernten die Schülerinnen und Schüler viel über das Leben einer Biene, inklusive eines Blicks in einen echten Bienenstock – natürlich nur gut geschützt! In Zukunft wird garantiert niemand mehr eine Wespe mit einer Honigbiene verwechseln.

5A, 8D und 9D erfolgreich bei „Be smart – Don´t start“

Alle drei Klassen, die am diesjährigen Kreativwettbewerb im Rahmen von „Be smart – Don´t start“ teilgenommen haben, haben mit Ihren Filmen, Zeitschriften, Postern, Fotostories und Geschichten rund um das Thema „ Das Rauchen und seine Gefahren“ die Jury in Niedersachsen beeindruckt.Sie haben auf der Abschlussveranstaltung am 04.06. im GOP ihre Klassenpreise in Empfang nehmen können. So wird die Klasse 5A das Rasti-Land besuchen, die 8D das Landesgestüt in Celle kennenlernen