SOS in Ruiru! Kleine Tische und wenig Platz. Wenig Geld und ein auslaufender Vertrag! Das ist für alle Schüler des St. Augustine Education Centers Alltag! Deswegen führten wir, die Schüler Lutherschule Hannover, am 21.7.2014 den Sponsorenlauf „Fun Run for Africa“ am Wilhem-Busch-Museum durch.
Die Schule in Ruiru hat ein Grundstück gemietet aber der Vertag läuft bald aus. Die Schule möchte sich mit den gesponsorten Geld ein eigenes Grundstück kaufen. Auf dem neuen Grundstück sollen drei Gebäude entstehen: das Hauptgebäude, in dem die meisten Kinder unterrichtet werden sollen, der Kindergarten und die Toiletten.

Das Wetter war leicht bewölkt und angenehm zum Laufen. Alle Jahrgänge von 5 bis 11 haben teilgenommen und Spenden für die Schule in Ruiru gesammelt. Pro Runde bekam jeder Läufer ein Gummiband, das er als Erkennunggszeichen sich um das Handgelenk machen konnte. Die Klasse mit den meisten Runden und Spenden bekam einen Preis! Im Ganzen war es ein Spaß für alle, da wir während des Laufens Musik hören konnten.

Nach dem Sponsorenlauf durften wir auf der großen Wiese spielen und uns ausruhen. Außerdem konnten wir an einem Stand der „Recken“ unsere Wurfgeschwindigkeit durch einen Geschwindigkeitszähler testen lassen. Der Rekord lag bei 114km/h. Am Schluss kam eine Reporterin vom Schülerradio und interviewte uns.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und Helfern. Wir hoffen,dass wir einen großen Beitrag zur Rettung der Schule in Ruiru leisten konnten und dass sich die Kinder des St. Augustine Education Centers bald über ein neues, besseres und größeres Grundstück und Schulgebäude freuen können.

Update: Ergebnis vom FunRun

Die Lutherschule hat durch den FunRun insgesamt 10334,34 Euro erlaufen. Damit ist die Zukunft der Schule gesichert und der Grundstückskauf wird eingeleitet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*