Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am Donnerstag beginnt der Unterricht. Hoffentlich könnt Ihr alle gesund in die Schule kommen, um den Präsenzunterricht zu erleben, den wir uns alle sehnlich erhofft haben. Allerdings zwingt uns Corona zur weiteren großen Vorsicht im Umgang miteinander. Seien wir also trotz aller Freude über den gemeinsamen Unterricht nachdenklich und behutsam.

Das Kollegium habe ich im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung gebeten, möglichst immer eine Maske zu tragen. Es wäre schön, wenn Ihr Euch dem anschließen könntet, wie gesagt auf der Basis der Freiwilligkeit.

Nachfolgend die ersten wichtigen Informationen an Euch als Schülerschaft und Sie als Eltern mit der Bitte um genaue Lektüre und natürlich auch um Beachtung, wenn es am Donnerstag an den Start geht.

Dazu uns allen alles Gute! Herzlich willkommen in der Lutherschule.

Allgemeines:

  • Unterricht nach Plan: Bitte regelmäßig den Online-Vertretungsplan auf kurzfristige Änderungen prüfen; letzmalig morgens vor Verlassen des Zuhauses.
  • freiwillige Selbstverpflichtung zur Maske auch im Unterricht; die Wahrung der Abstandsregel ist wo immer möglich zwingend einzuhalten; in den Gängen und auf dem Pausenhof besteht Maskenpflicht.
  • Bitte eigenes Desinfektionsmittel mitbringen (vor allem, wenn die Kinder in der Uhlandstraße Unterricht haben, da nicht ausreichend Waschbecken vorhanden sind) und gerne auch die Corona-Warn-App auf dem Handy der Kinder installieren.
  • Möglichst wenige Wertsachen mitnehmen, da die Klassenräume auch weiterhin in den Pausen offen bleiben.
  • Der Mensabetrieb (Sodexho) und die Betriebnahme des Schülercafé werden unter den Corona-Regeln schrittweise wieder aufgenommen. Das Luthercafé ist bereits wieder ab dem 1. Schultag geöffnet, der Mensabetrieb findet aufgrund des Catererwechsels erst wieder ab dem 7.9. statt.

Zugang zum Hauptgebäude:

Der Haupteingang ist auch weiterhin nur für die Besucher – nach vorheriger terminlicher Absprache – vorgesehen. Eltern dürfen ihre Kinder NICHT in die Schule bringen und müssen sich bei Terminen mit Lehrkräften im Sekretariat anmelden.
Der Eingang für die Schüler erfolgt mit Mund- Nasenschutz wie vor den Ferien vor Unterrichtsbeginn über den Hintereingang auf dem Schulhof. Nach der Desinfektion am Eingang finden sich die Schülerinnen und Schüler danach zügig im Klassenraum ein.

Zugang zur Uhlandstraße:

Der Zutritt zum Gebäude erfolgt für unsere SuS bis auf weiteres über den Seiteneingang der Aula der Grundschule (rechts vom Haupteingang an der Feuertreppe).  Die Schüler gehen mit Maske über die Treppe zügig in die Klassenräume. Im 1. OG an der Treppe werden die Hände desinfiziert. Auch die Schülerinnen und Schüler, die im EG Unterricht haben, gehen über die Treppe um jegliche Begegnungen mit Grundschülern zu vermeiden. Ab der 2. Stunde ist der Haupteingang zu benutzen. Auch hier gilt die Weg- und Desinfektionsregelung wie oben!

Pausenregelung im Hauptgebäude:

In den Pausen verlassen bzw. betreten die SuS der Jg. 11-13 das Gebäude über den Notausgang am Treppenhaus zum „Kleinen Felde“, die  Aufenthaltsmöglichkeit während der Pausen ist auf dem Kirchplatz. Die für die einzelnen Jahrgänge ausgewiesenen Pausenbereiche werden den Schülerinnen und Schülern durch die Klassenlehrkräfte mitgeteilt.

Pausenregelung in der Uhlandstraße:

Jg. 11 kann das Schulgelände verlassen, die Jg. 9/10 bleiben zunächst aufgrund der Baustellensituation im Klassenraum. Bei Bedarf wenden sie sich an die Aufsicht führende Lehrkraft im Treppenhaus.

Mit freundlichen Grüßen

K.- H. Heinemann

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*